xl l m s xs
xl l m s xs
Stage
Content
Lufthansa Karriere

Lufthansa stellt Nachwuchsflugzeugführer ein

Schon 200 Einstellungszusagen bis zum Ende des 1. Quartal 2018

Unter anderem wurden neue Vergütungs- und Manteltarifverträge sowie Verträge zur Alters- und Übergangsversorgung mit einer Laufzeit bis Juni 2022 geschlossen. Gleichzeitig hat Lufthansa der Vereinigung Cockpit die Zusage gegeben, zum Jahresende 2022 mindestens 325 Flugzeuge mit Piloten der Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings zu betreiben. Dadurch werden weitreichende Zukunfts- und Karriereperspektiven geschaffen. 

Außerdem werden ab sofort wieder Nachwuchsflugzeugführer (NFF) bei den genannten Flugbetrieben eingestellt. 

Bereits  am 2. Januar 2018 wurde die ersten NFF in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis bei Lufthansa Airlines durch die jeweiligen Flottenführungen begrüßt. 22 NFF werden in Frankfurt eingestellt, in München sind es fünf und drei weitere NFF begannen bereits Mitte Dezember 2017 im Rahmen einer Arbeitnehmerüberlassung ihre Ausbildung bei Lufthansa CityLine.   

Nach den letzten Prognosen hat Lufthansa derzeit ab 2018 wieder Bedarf an neu ausgebildeten Schülerinnen und Schülern, die jetzt 2018 ihre Schulung bei der EFA beginnen. 

Bis zum Ende des 1. Quartals 2018 werden mindestens 165 Arbeitsverträge/ Einstellungszusagen vergeben werden.  

Über 640 Nachwuchspiloten flogen in ihrer Wartezeit bei Airlines innerhalb und zum Teil außerhalb der Lufthansa Group. Mit der gesammelten Flugerfahrung ist damit auch der direkt Einstieg bei der Lufthansa Cargo möglich.