xl l m s xs
xl l m s xs

Der Bewerbungsprozess

hide

Alles Wichtige zum Thema Bewerbung.

Die Bewerbung erfolgt bei der European Flight Academy. Die Flugschule bildet  Pilotinnen und Piloten für alle Lufthansa Group Flugbetriebe aus und bietet unterschiedliche Schulungswege und Lizenzen (APTL/MPL) an.

Für den Einstieg bei Lufthansa Airlines gelten jedoch spezielle formelle Voraussetzungen, die von den allgemeinen Schulungsvoraussetzungen der European Flight Academy abweichen.

Wenn Ihr Wunschziel der Arbeitgeber Lufthansa Airlines ist, müssen Sie folgende Kriterien beachten:

Formelle Eignung Lufthansa
Stage
Content

Formelle Eignung Lufthansa

  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Kein N.C.) 
  • Gute körperliche Konstitution
  • Gutes Sehvermögen
  • Staatsangehörigkeit eines EU-Landes oder eine Aufenthaltsberechtigung oder eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis für die Bundesrepublik Deutschland 
  • Besitz eines uneingeschränkten Reisepasses  
  • Nicht mehr als 3 Punkte beim Verkehrszentralregister, darunter keine Eintragung aufgrund von Drogen- oder Alkoholkonsum 
  • Sie haben entweder noch nicht an einer luftfahrtpsychologischen Eignungsuntersuchung für Flugzeugführer beim DLR teilgenommen bzw. Sie sind nicht BU oder FQ bzw. GQ negativ
  • Medical Class 1 mit Untersuchung durch AMC der DLH 
  • MPL Lizenz erworben an der Flugschule am Standort Bremen
  • Verantwortungsbewusstsein, Disziplin, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • überzeugende Darlegung der Berufsmotivation für Lufthansa Airlines
EFA Online Bewerbung
Stage
Content

EFA Online Bewerbung

Unser Lufthansa Team am Standort Bremen betreut das Bewerbermanagement für die European Flight Academy.

Um vom Campus in ein Cockpit bei Lufthansa Airlines zu kommen, müssen Sie sich zunächst für einen MPL Lehrgang bewerben und die für den Einstieg bei Lufthansa anerkannte Auswahl mit einem Lufthansa Airlines Bewerbergespräch in der GQ durchlaufen.

Übergreifend für alle EFA Bewerber gilt:

  • Zum Bewerbungszeitpunkt müssen Sie mindestens 17 Jahre alt sein.
  • Bewerber mit einem deutschen Schulabschluss (ausgenommen IB) können sich frühestens ein Jahr vor dem Schulabschluss bewerben.
  • Bewerber mit einem ausländischen Schulabschluss können sich erst mit dem Abschlusszeugnis und dem Nachweis der Anerkennung in Deutschland bewerben.
  • Beruflich Qualifizierte Absolventen (z.B. mit Meisterbrief) beachten bitte unsere Detailregelungen für die Anerkennung.
  • Sie können in der Bewerbung einen Wunschmonat im laufenden Jahr (aktuell 2018) für die Berufsgrunduntersuchung angeben.
  • Sie sollten sich erst bewerben, wenn Sie auch 2018 bzw. spätestens für das erste Quartal 2019  in einem Lehrgang starten können. 
  • Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail, dass Ihre Bewerbung bei EFA eingegangen ist und ob Sie zum Bewerbungsverfahren zugelassen sind. Darin finden Sie auch das Passwort für die Testvorbereitung beim DLR.
  • Bitte informieren Sie uns sofort, wenn sich Ihre persönlichen Daten ändern oder wenn Sie die Bewerbung aufgrund einer veränderten Berufsplanung nicht fortsetzen wollen.
EFA Berufsgrunduntersuchung
Stage
Content

EFA Berufsgrunduntersuchung

Die Berufsgrunduntersuchung ist die erste Hürde auf Ihrem Weg ins Cockpit. Einen Tag lang werden Ihr Fachwissen sowie Ihre Fähigkeiten über PC Multiple Choice Tests in unterschiedlichen Themenfeldern auf Herz und Nieren geprüft.

Alle abgefragten Bereiche sind elementar wichtig für Ihren späteren Arbeitsalltag bei Lufthansa Airlines und nicht jeder ist in allen Gebieten gleichermaßen fit. Gute Leistungen in Mathe, Physik und Englisch sind wichtige Grundpfeiler, um ohne Mühe über die Runden zu kommen.

  • Ihr technisch-physikalisches Grundwissen (einfache technische Systeme, Elektrotechnik, Mechanik, Wärme- und Strömungslehre, Wellenlehre)
  • Ihr technisches Verständnis für die Funktionen einfacher Systeme und Vorrichtungen
  • Ihre Englischkenntnisse (Wortschatz und Grammatik)
  • Ihre Rechenfähigkeit und Ihr logisches Denken
  • Ihr Konzentrationsvermögen und Ihre Merkfähigkeit
  • Ihre Wahrnehmungsgeschwindigkeit und Ihr  Orientierungsvermögen
  • Ihre sensomotorische Koordination
  • Ihre Fähigkeit zur Mehrfacharbeit in komplexen Situationen
Group Qualifikation
Stage
Content

Group Qualifikation

Wenn Sie die Berufsgrunduntersuchung bestanden haben und die Bestätigung in Ihrem E-Mail Postfach steckt, haben Sie allen Grund sich zu freuen und Zeit, um sich auf die Anforderungen der Group Qualifikation einzustellen.

Mit dieser zweiten Testrunde werden Ihre Fähigkeit zur Teamarbeit in dynamischen Situationen, Ihr Verhalten in Gruppen- und Einzelsituationen und Ihre Berufsmotivation geprüft. Sie müssen in einem statischen Simulator unter Beweis stellen, dass Sie das Zeug zum Flieger haben. Dazu brauchen Sie keine fliegerische Erfahrung. Die bis zu diesem Schritt erfolgreichen Kandidaten führen ein Einzelgespräch mit Vertretern der Auswahlkommission. Der erste Tag der GQ beginnt um 08.00 Uhr und endet ca. gegen 18.00 Uhr. Danach erfolgt eine erste Entscheidung, ob Sie in die zweite Runde dürfen. Bei positivem Ergebnis wird die Untersuchung am nächsten Tag fortgesetzt. Der Tagesablauf ist bei jedem Durchgang unterschiedlich.

In der GQ werden geprüft:

  • Ihr Kooperationsverhalten
  • Ihre Koordinations- und Steuerungsfähigkeiten
  • Ihre Selbstreflexion
  • Ihre Belastbarkeit
  • Ihre Zuverlässigkeit und Disziplin
  • Ihr Engagement und Ihre Motivation
Medical
Stage
Content

Medical

Wenn Ihnen der Auswahlkapitän nach dem GQ-Interview gratuliert, haben Sie es fast geschafft. Sie benötigen noch eine flugmedizinische Tauglichkeitsuntersuchung Klasse 1 (Deutschland) und Klasse 3 (USA). Ihre flugmedizinische Erstuntersuchung muss von einem Aero Medical Center durchgeführt werden. Außerdem benötigen Sie für das Flugtraining in den USA ein FAA-Tauglichkeitszeugnis Klasse 3 (USA). 

Wir setzen eine normale körperliche Fitness voraus. Ablösungen im Rahmen der medizinischen Untersuchung haben in den meisten Fällen mit Augenerkrankungen und Farbsehschwächen zu tun. Lufthansa Airlines lässt seit 2013 nach Einzelfallprüfung einen Refraktionswert bis +/-5,0 Dioptrien und Astigmatismus > 2 zu. Mit Blick auf die spätere Tauglichkeit für den Einstieg bei Lufthansa Airlines gelten insofern spezielle Anforderungen an das Aero Medical Center sowie den Umfang des Drogenscreenings. Anerkannt werden nur Tauglichkeitsuntersuchungen vom Medizinischen Dienst der Lufthansa in Hamburg.

Einstieg bei Lufthansa Airlines
Stage
Content

Einstieg bei Lufthansa

Wenn Sie Ihre MPL Schulung in Bremen mit dem Type Rating erfolgreich abgeschlossen haben und die Lufthansa Airlines Voraussetzungen für eine Einstellung erfüllen, könnte der letzte Schritt der Einstieg bei Lufthansa sein. Wenn beide Seiten zueinander passen, freuen wir uns, Ihnen einen Arbeitsvertrag anzubieten. Wir wollen, dass Sie sicher ans Ziel kommen – und das liegt nicht am Ende der Schulung, sondern in einem erfolgreichen und erfüllten Berufsleben.